Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung unserer Dienste.
Seite verlassen Cookies akzeptieren

Amazon Print On Demand Business steht zum Verkauf

URL: Privat

Eingetragene Marke – hohe Bekanntheit im Bereich Geschenke Inklusive sämtlicher Hardware zum Bedrucken der Artikel.

Der Käufer dieses Angebots erhält einen Gutschein im Wert von 50,00 € für RankSider für Blog-Marketing und für Linkbuilding.

Daten

Aktuell
Umsatz in Euro Gewinn in Euro
843.526,00 184.308,00
In den letzen Monaten
Umsatz (monatlich) in Euro Gewinn (monatlich) in Euro
Dec. 2021 109.168,00
Nov. 2021 57.701,00
Oct. 2021 30.559,00
Sep. 2021 33.027,00
Aug. 2021 44.720,00
Jul. 2021 34.403,00
Dec. 2021 32.602,00
Nov. 2021 11.447,00
Oct. 2021 5.556,00
Sep. 2021 7.196,00
Aug. 2021 11.864,00
Jul. 2021 8.365,00

Beschreibung

Zum Verkauf steht ein etabliertes Amazon Business mit eigener Produktion.

Produkte: 95% Tassen
Rest Kissen, Fussmatten, Schilder etc.


Daten Sellerboard:
Umsätze:
Ab Juli 2018 – ca. 70.000 €
2019 – ca. 309.000 €
2020 – ca. 771.000 €
2021 – ca. 843.000 €

Marge im Schnitt bei 22% - im Dezember ca. 30%
Erstattungen je Monat im Schnitt 2.5%
Echter Acos Werbung Amazon: ca. 12%  

Gesamt seit Juli 2018 (Daten laut Sellerboard – siehe Erklärung weiter unten): Umsatz: 2.014.511 €
Werbekosten: 180.704 €
Verkaufte Einheiten: 121.363
Erwartete Auszahlung: 1.036.893 €
Gewinn: 479.640 €
Gewinn 2021: 184.308 €

Verkäuferprofil: Laufzeit: 96% Positive Bewertungen (751)          

Verkauft wird ein Print On Demand Amazon Business inklusive Hardware und allem Know How, dass dazu gehört.
Unsere Produkte werden Inhouse gestaltet, produziert und versendet. Es ist also kein einfacher Print On Demand Store, bei dem man auf andere Anbieter angewiesen ist. Hier wird alles vor Ort gemacht und gesteuert.
Sämtliche Maschinen, die für die Produktion notwendig sind, werden mitverkauft. Ebenso natürlich eine ausführliche Einweisung / Hilfe, bis ihr alles beherrscht.

Weiterhin haben wir mit einer befreundeten Kartonagenfirma einen Tassen-Versandkarton entwickelt, der die Versandnebenkosten sowie Bruchrate extrem verringert. Sämtliche über Jahre aufgebaute Kontakte geben wir natürlich weiter.


In unserem Amazon Store bedrucken wir hauptsächlich Tassen (zu 95%), aber auch andere Produkte sind möglich (Kissen, Fussmatten, Blechschilder etc).
Die Marge von ca. 22% kann sich für Amazon sehr sehen lassen. Zur Weihnachtszeit ist die Marge sogar deutlich höher.

Aufwand:

Wenn keine Saison ist, beschäftigen wir für Amazon einen Mitarbeiter, der von 8 Uhr morgens bis 14:00 (Ende Prime By Seller) sämtliche Bestellungen druckt und verpackt.
Weiterhin ist ein Mitarbeiter notwendig, der die Amazon Bestellungen vorbereitet. Packzettel und Label druckt, Printfiles druckt. Hier sind Photoshop Basics von Nöten.
Dies habe ich bis letztes Jahr selbst übernommen. Zeitaufwand ca. 1-2 Stunden pro Tag. Einmal morgens drucken, dann noch ein paar Mal tagsüber, um die Prime Bestellungen pünktlich versenden zu können. Im Saisongeschäft natürlich etwas mehr – aber auch dies lässt sich steuern. Personalisierte Artikel nehmen natürlich deutlich mehr Zeit in Anspruch.

Sämtliche Druckdateien sind Nutzerfreundlich abgelegt und gesichert, so dass man alles sehr schnell erledigen kann.
Ideales Business, um günstig Quereinsteiger zu beschäftigen.
Zur Weihnachtszeit oder Mutter/Vatertag werden natürlich mehr Leute in Produktion und Versand benötigt. Hier kann man sehr gut auf 450€ Kräfte zurückgreifen.

Nicht personalisierte Artikel könnten allerdings über das Jahr, wenn nicht so viel zu tun ist, vorproduziert werden, so dass man sich hier sehr viel Zeit sparen kann, wenn es mal wieder „knallt“ 😊

Andere Kosten sind auf die einzelnen Produkte im Sellerboard umgelegt und „pessimistisch“ gehalten.
Beispielsweise kostet uns eine Tasse laut Sellerboard 2€ zzgl. MwSt.
Der eigentliche Einkaufspreis pro weisser Tasse liegt allerdings aktuell bei 0.79 €, plus ca. 0,1 € Druckkosten, so dass in dem Preis außerdem auch noch Personal, Miete, Maschinen (zum Beispiel neue Heizmanschetten) etc. mit eingerechnet werden.
 

Verkaufsgrund:

Der reine Handel mit bedruckbaren Artikeln steht bei uns immer mehr im Vordergrund, so dass ich mich entschieden habe, dies weiter zu forcieren. Das Amazon Business so aufzubauen, dass es dort steht, wo es aktuell ist, war sehr zeitaufwändig und „anstrengend“, so dass wir uns gerne von der Amazon Sparte lösen möchten.


Fragen an den Verkäufer

Bitte posten Sie hier nur allgemeine Fragen, die der Verkäufer auch öffentlich beantworten kann. Für andere Fragen schicken Sie dem Verkäufer am besten eine persönliche Nachricht.

Login mit Facebook Nachricht schreiben

Hallo, wo ist ihr Standort? LG


Timurkus

Sie sind nicht eingeloggt.



» Biete hier meine Jeans brand zum Verkauf an
« ✅ Vollautomatisierte Website (In der Spitze mit hohem 4-stelligen Tagesertrag)



RankSider

Werbung