Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung unserer Dienste.
Seite verlassen Cookies akzeptieren

Blog Verkaufen

Über Mabya können Sie Ihren Blog verkaufen und somit einer breiten Masse an Besuchern und Interessenten präsentieren, die auf der Suche nach Webseiten und Blogs sind. Wenn Sie über Mabya Ihren Blog verkaufen, geben Sie einen Mindestpreis an, den Sie für Ihren Blog erhalten möchten. Anschließend werden Ihnen von den verschiedenen Interessenten Angebote gemacht, da der Verkauf auf Verhandlungsbasis abgewickelt wird.

Preise und Gebühren

Legend

oder Kostenlos registieren

Jetzt den eigenen Blog verkaufen

Es kann viele Gründe haben, dass Sie Ihren Blog verkaufen möchten. Die Gründe dafür sind aber auch nicht so wichtig wie den Preis, den Sie mit Ihrem Verkauf erzielen und der Tatsache, dass Sie wissen, dass Ihr Blog in gute Hände gelangt. Damit Sie den bestmöglichen Ertrag bei Ihrem Verkauf erzielen können, sollten Sie Ihren Blog über Mabya, dem Marktplatz für Online-Projekte, verkaufen.

Ihre Vorteile

  • Legen Sie einen Mindespreis fest, der nicht unterschritten wird
  • Erreichen Sie viele mögliche Interessenten
  • Verkaufen Sie Ihren Blog gewinnbringend

Verhandeln und erfolgreich verkaufen

Die Angebote auf Mabya sind auf Verhandlungsbasis, ebenso, wenn Sie Ihren Blog verkaufen. Doch haben Sie keine Angst: Das erste Angebot wird immer von der Person gemacht, die Ihren Weblog erwerben möchte oder Interesse hat. Sind Sie mit dem Angebot einverstanden, können Sie dieses mit nur einem Klick annehmen und der Kauf ist verbindlich.

Sind Sie dagegen nicht mit dem Angebot, welches Ihnen unterbreitet wurde, einverstanden, können Sie dem Interessenten ein Gegenangebot senden, worauf er zu reagieren hat: Entweder nimmt er das Angebot an, oder er macht Ihnen ein neues Angebot.

Legen Sie vorher einen Mindespreis fest, für den Sie Ihren Blog verkaufen würden. Angebote von Käufern, die unter dem von Ihnen ausgewählten Mindestpreis liegen, werden automatisch abgelehnt.



RankSider

Werbung