Wir verwenden Cookies zur Bereitstellung unserer Dienste.
Seite verlassen Cookies akzeptieren

iPhone-vorbestellen.de - Premium Domain mit Historie

iPhone-vorbestellen.de - Premium Domain mit Historie seit 2013. Valide Backlinks, funktionierende Domain

Beschreibung



Fragen an den Verkäufer

Bitte posten Sie hier nur allgemeine Fragen, die der Verkäufer auch öffentlich beantworten kann. Für andere Fragen schicken Sie dem Verkäufer am besten eine persönliche Nachricht.

Login mit Facebook Nachricht schreiben

Okay, also kauft man sich zunächst eine Markenrechtsverletzung ein und muss sich dann drum kümmern und hoffen, dass einem Apple die Nutzungsrechte gewährt? o.O


schokig

Falls du Rechtssicherheit möchtest, führt kein Weg daran vorbei, einen Anwalt zu Rate zu ziehen - so ist es bei jeder geschäftlichen Transaktion.

Wie du als Unternehmer sicher weißt, unterliegt jeder Transaktion ein Risiko, das im Normalfall ein kalkuliertes Risiko ist, dessen Folgen man abschätzen kann und bereit ist zu gehen - oder eben nicht. Es liegt in diesem Fall an dir zu entscheiden, ob es sich lohnt, einen Anwalt dafür zu bezahlen, dieses kalkulierte Risiko zu verringern oder ob du nicht bereit bist, das zu tun.

Es ist auch völlig okay, wenn du dich aufgrund dessen entscheidest, dieses Angebot (Kauf der Domain) nicht wahrzunehmen.

Ich bin kein Anwalt und darf daher auch keinen rechtsverbindlichen Rat geben, aber nach meiner Recherche (und Erfahrung bzw. anwältlichem Rat, den ich bekommen habe), muss Apple die Nutzungsrechte nicht gewähren, damit die Domain in deinen Besitz übergehen und genutzt werden kann. Die Domain kann also auch "einfach so" den Besitzer wechseln und/oder verwendet werden.
Apple wird jedoch, falls dies erwirkt wird, markenrechtlich gesehen zu einer hohen Wahrscheinlichkeit einen Unterlassungsanspruch geltend machen können, der die Nutzung dieser Domain untersagt (ebenso alle anderen Domains, die iPhone, Mac, Apple, o.ä. im Namen haben). Wie gesagt hat Apple jedoch einen Nutzen davon, wenn diese Domain verwendet wird, um Verkaufsförderung fürs iPhone zu betreiben, was die Wahrscheinlichkeit der Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs minimiert. Dies ist nicht als rechtlicher Rat zu verstehen.


everyseed

es gibt also ein Schriftstück von Apple, was die Domainnutzung erlaubt?


schokig

Nein, so etwas ist nicht vorhanden.


everyseed

Iphone ist ja eine eingetragene Marke. werde die Martkenrechte mitverkauft?


schokig

Danke für das Interesse.

In der Tat ist "iPhone" eine von Apple eingetragene Marke. Apple gibt grundsätzlich seine Markenrechte nicht an irgendwelche Dritte ab (an niemanden), weshalb keine Markenrechte mitverkauft werden können.

Dennoch hat Apple ein Interesse daran, dass diese Domain besteht und benutzt wird, solange die Website dahinter verkaufsfördernd für die Produkte von Apple ist.

Ich hoffe, dass dies die Frage beantwortet.


everyseed

Sie sind nicht eingeloggt.



» Shopify Lovingaccessories Online Shop zu verkaufen
« ⭐ Vollautomatisiertes Bewertungsportal ⭐



RankSider

Werbung